Prehabilitation

Was ist das? Wem nützt es? Für wen ist es sinnvoll?

Schon vor einer geplanten Operation, also einem chirurgischen Eingriff, sollten die beteiligten Muskelgruppen, Bänder und Sehnen trainiert sowie die Ausdauer und der Kreislauf aktiviert werden.

Sich vor einem operativen Eingriff nicht zu schonen, bedeutet, dass die Erholungs- bzw. Rehabilitationsphase in der Regel erheblich schneller und unkomplizierter von statten geht.

Richtig trainieren heisst, gezielt mehrere Körpersysteme zu beeinflussen:

  • Das Gefässsystem reagiert positiv darauf, indem mehr Blut durch die Venen und Kapillaren  fliesst.
  • Das Immunsystem wird positiv beeinflusst. Z.B. bei einfachen Erkältungen, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Asthma, bei Allergien oder auch bei Autoimmunerkrankungen.
  • Das Herz-Kreislaufsystem wir angekurbelt und es entsteht eine höhere  Zellaktivierung. Es werden gezielt Reize gesetzt um auf den hohen Stress einer Operation besser  vorbereitet zu sein.

Fragen Sie in unserer Therapieabteilung nach, wenn eine Operation terminiert ist, das kann z.B. eine Gelenk-OP, eine Herz-OP oder Ähnliches sein.

Sie erhalten zusätzlich Ernährungshinweise als Unterstützung um den Muskelaufbau zu forcieren. Wir erklären Ihnen gern, welche Übungen mit welcher Intensität durchgeführt werden müssen.

Ca. 4 bis 5 Wochen vor dem Eingriff sollte mit 2 x Training pro Woche begonnen werden. Es geht hierbei nicht um Muskelzuwachs sondern darum, der Muskelschwächung entgegen zu wirken, die Schmerzen zu reduzieren, die Beweglichkeit zu verbessern und die Rehabilitationsdauer zu verkürzen. Dies sind sicher lohnende Ziele für eine deutlich höhere Lebensqualität nach einem Eingriff.

 

Jetzt Termin vereinbaren!

 
prehabilitation
  • vor jeglichen Operationen
  • verkürzte Rehabilitationsdauer
  • Immunsystem stärken
  • Herz-Kreislauf ankurbeln


Preise


25 Min.:
CHF 65.–
50 Min.: CHF 130.–