Kiefer-, Kopf-, Gesichtsschmerz-Behandlungen nach Crafta (Craniofaziale Therapie)

CRAFTA ist ein Behandlungskonzept, das sich mit der Analyse, Behandlung und Betreuung von Patienten unterschiedlicher Altersgruppen mit Kopf-, Nacken- und/oder Gesichtsschmerzen befasst.

Dazu gehören auch Beschwerden im Kiefergelenk, die sich u.a. durch Schmerzen beim Kauen oder eingeschränkter Mundöffnung äussern. Zähneknirschen und Klemmstörungen können auch behandelt werden. Diese Beschwerden gehen oft einher mit Nacken- und Ohrenschmerzen.

Der speziell ausgebildete Therapeut führt eine ausführliche Befragung und Untersuchung durch, wobei spezifische Tests angewendet werden um die Ursache zu finden. Die Behandlung besteht aus manualtherapeutischen Techniken (z.B. Mobilisation für das Kiefergelenk oder Schädelverbindungen, Triggerpunkttechniken, Muskeldehnungen und durchblutungsfördernden Massnahmen der Nervenstrukturen) sowie einem Übungsprogramm, das der Patient zuhause selbstständig durchführen kann. Wenn notwendig, werden auch mögliche Änderungen der Verhaltensweisen, wie einseitiges Kauen oder Haltung besprochen.

Die Therapie erfolgt immer in enger Zusammenarbeit mit anderen Fachspezialisten wie Zahnärzten, Kieferorthopäden, Gesichtschirurgen, Orthopäden oder HNO-Ärzten. Zum Abschluss der Therapie bekommt der überweisende Arzt in jedem Fall einen ausführlichen Bericht.

Weitere Informationen finden Sie auf www.crafta.org.

 

Jetzt Termin vereinbaren!